Musikaufnahmen in Marburg

Wir haben uns in Marburg getroffen, um mit unserem musikalischen Leiter Michael Lohmann Musik für YALLA BABY! aufzunehmen.

DIe beiden Musiker Ahmad Maasrani (Cello) und Zaid Alkhalil (Oud) haben für uns improvisiert und fantastische Musik gezaubert.

Vielen Dank an alle Beteiligten! Wir steuern weiter auf den Endspurt zu.

 

Advertisements

Wir sind in der Post-Produktion! Und haben weitere Unterstützer!

img_6440

Seit November 2016 befinden wir uns nun in der Post-Produktion.

Neben unserer eigentlichen Arbeit am Theater treffen wir uns gemeinsam mit unserem Cutter regelmäßig in Wuppertal und setzen den Film Stück für Stück zusammen.

Unser Ko-Produzent Hendrik Vogt von Light Bridge Production steht und tatkräftig zur Seite. Danke dafür!

Ein erster Rohschnitt ist fertig.

Wir konnten den großartigen (Film und Theater-) Musiker Michael Lohmann für unser Projekt gewinnen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm!

Die Werbeagentur GOLDfisch Art aus Marburg unterstützt unser Filmprojekt. Worüber wir uns auch sehr freuen und herzlichen Dank sagen!

Was uns sehr gefreut hat, ist, dass die Jugendlichen aus Marburg, Wuppertal und Dschenin immer noch in Kontakt stehen.

Und weiter geht es auf dieser aufregenden Reise.

 

 

Die Dreharbeiten haben begonnen! The film shooting has begun!

Seit dem 23. Juli sind wir in Israel/Palästina. Die Produzenten/Regisseure Victoria Schmidt, Alexander Peiler sowie Kameramann und Co-Autor Bernd Kirchhöfer nutzen gemeinsam mit den Kollegen Mohammed Dasuqi (Kameramann) und  Mustafa Staiti (Tonmann) die erste Woche für die Vorbereitung, erste Testaufnahmen und Drehortscouting in Tel Aviv, Jerusalem, Jenin und Umgebung.

Since the 23rd of July we are in Israel and Palestine. The producers and directors Victoria Schmidt, Alexander Peiler as well as photographer and co-author Bernd Kirchhöfer prepare the shooting, scout locations, do test shoots together with Mohammed Dasuqi (director of photography) and Mustafa Staiti (sound) in Tel Aviv, Jerusalem and Jenin.

20160727_134257

Unsere bisherigen Sponsoren. Unser Ko-Produzent

Heute möchten wir uns bei unserem neuem Ko-Produzenten Hendrik Vogt bedanken. Schön, dass Du uns mit deiner

Light Bridge Production

unterstützt und unser Team verstärkst!

Und wir möchten uns ganz herzlich bei unseren bisherigen Sponsoren bedanken! Mit ihrer Hilfe können wir unser Projekt realsisieren, können die Flüge, die Unterkunft, die Verpflegung  und Gehälter zahlen.

Allianz Marburg – Andreas Bässe

Jackstädt Stiftung Wuppertal

Volksbank Wuppertal

Konrad- Adenauer- Stiftung, Ramallah

Stiftung Begegnung

Freundeskreis des Hessischen Landestheater Marburg

Wir brauchen aber noch weitere Spenden, u.a. für Equipment, weitere Gehälter und Transportkosten vor Ort in Palästina. Uns fehlen noch 5000 EUR.

Deshalb untersützt uns bitte auf

https://www.startnext.com/youngoddities

Ihr könnte euch sogar euren Namen im Abspann sichern oder eine DVD oder sogar Tickets zur Sneak Preview!!!

 

Wir bitten euch um Spenden

Jetzt ist Young Oddities auch auf Startnext vertreten. Wir freuen uns über jeden Beitrag von euch.

Wir möchten mit euren Spenden für dieses einmalige Filmprojekt die gesamten Kosten der teilnehmenden Jugendlichen aus Deutschland und Palästina finanzieren. Und wir bieten euch eine Menge Dankeschöns, die ihr als Unterstützer unseres Vorhabens zugesandt bekommt. Wir, die Jugendlichen aus Marburg, Wuppertal und Jenin sagen danke für eure Mithilfe.

Denn wer, wenn nicht wir. Wann, wenn nicht jetzt. Wir wollen mit unserem Film ein starkes Zeichen setzen, dass ein Miteinander der Kulturen Berge versetzen kann.

Herzlich,

die Jugendlichen der Marburger Elisabeth-Schule, des Jugendclubs der Wuppertaler Bühnen und des Kulturcenters Cinema Jenin.